20.01.2011 // 19 Uhr // God bless America

God bless America

“Amerikanische Selbstbilder und Identitäten”

Die Konstruktion „des Amerikanischen“ ist im doch etwas entfernten Europa oft ein Akt populistischer oder mythischer Interpretation, die aus Informationsbruchstücken resultiert. Doch stimmt das Bild auch mit der Wirklichkeit überein und auf welcher Grundlage wird es erzeugt?

Ein Vortrag von BaD (Gera)

20.01.2011 // 19 Uhr // Sächsischer Bahnhof Gera

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Termine, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.