26.05.2011 // Kunst und Kampf

26.05.2011 // 19 Uhr // Sächsischer Bahnhof Gera

Kunst und Kampf – Kunst gegen Faschismus!

Ein Vortrag von Bernd Langer (http://www.kunst-und-kampf.de, Berlin)

Kunst aus und für die autonome und antifaschistische Bewegung ist ein Hauptanliegen von „Kunst und Kampf“. Als kulturpolitische Initiative nahm KuK Mitte der 1980er Jahre in Göttingen seinen Ausgang und wurde insbesondere durch seine markante Plakatgestaltung und durch Agitpropaktionen (z. B. Straßentheater) bekannt.

KuK-Plakat

Durch die Verbindung mit der Antifa war Kunst und Kampf staatlicher Verfolgung ausgesetzt. Bernd Langer, bekannter Protagonist der Gruppe, wird die inhaltlichen und formalen Prinzipien dieser Kunstauffassung erläutern und einige Geschichten zur Geschichte erzählen.

Gefördert durch Linksjugend Solid Gera

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Termine, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.