19.07.2012 // Klerikale Diktatur vs. göttliche Anarchie

19.07.2012 // 18.30 Uhr // Kanitz‘sche Buchhandlung // Laasener Str. 8

Klerikale Diktatur vs. göttliche Anarchie
Religion im Spannungsfeld politischer Herrschaft.

Podiumsgespräch und Diskussion mit Bernd Stoppe und Michael Kleim (beide Gera).

Das Konzept von Thron und Altar prägte über lange Zeit das Bild vom Verhältnis zwischen Religion und Herrschaft. Doch die theoretischen und praktischen Ansätze zeugen von Komplexität und Vielfalt.

Augustin und Savonarola predigten den Gottesstaat. Im Kontrast dazu forderten Täufergruppen bereits zur Reformationszeit die Trennung von Staat und Kirche.

Immer wieder werden herrschaftskritische Stimmen innerhalb der Religionen laut. Der Sonnenstaat der Jesuiten in Paraguay gilt gar als früher Versuch, ein sozialistisch orientiertes Gesellschaftsmodell zu wagen. Und die katholische »Theologie der Befreiung« in Lateinamerika ist eine basisdemokratische und herrschaftskritische Bewegung der Armen, die im Widerstreit mit kirchlichen Institutionen steht.

Wer die Ambivalenz von Religion und Herrschaft spannend findet, wird an diesem Abend auf seine Kosten kommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Termine, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.